Palliativ Pro Giessen Medizin Logo komplett mit Schatten

Palliativ Pro Giessen Portrait Patient Pflege ohne Strich

Einladung Palliativtag Charta PalliativPro Holger Hauch

2018-09-14: Förderverein PalliativPro feiert ein wunderbares Sommerfest im Schloss Rauischholzhausen - Dankeschön an PalliativCareTeams, Mitarbeiter und Ärzte

2018 09 17 Sommerfest PalliativPro Vorstand

v.l: Vorstandsmitglieder Dr. Thorsten Fritz, Barbara Fandré, Reingard Forkert, Prof. Dr. Ulf Sibelius, Dr. Hans-Joachim Schaefer

Gießen/Rauischholzhausen. Vor der malerischen Kulisse und bei herrlichem spät sommerlichen Wetter konnte Prof. Dr. Ulf Sibelius, Vorsitzender des 2006 am Universitätsklinikum gegründeten Fördervereins PalliativPro e.V., weit über 200 Gäste begrüßen, die der Einladung des Vereins zum diesjährigen Sommerfest in das Schloss Rauischholzhausen gefolgt waren.  Neben den Mitarbeitern der Palliativstationen am Gießener Universitätsklinikum und am Hochwaldkrankenhaus in Bad Nauheim sowie der Palliativ-Care-Teams für Erwachsene und für Kinder, waren auch Mitglieder, Ärzte und Vertreter ambulanter Pflegedienste sowie Mitarbeitern von Pflegeheimen eingeladen. In seiner Begrüßungsansprache betonte Prof. Sibelius, dass das Sommerfest auch als Dankeschön  für die SAPV-Teams (Spezielle Ambulante Palliativmedizinische Versorgung) und der Mitarbeiter in der Pflege gedacht sei, die sich tagtäglich in einer sehr anspruchsvollen Tätigkeit ihren Patienten und deren Angehörigen widmen.  Das Fest, welches alle zwei Jahre stattfinde,  diene in erster Linie auch dem Kennenlernen, Vernetzen und nicht zuletzt der Werbung neuer Mitglieder. Der Verein finanziert sich ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen.

In seiner Ansprache würdigte Ulf Sibelius, der auch  Leitender Oberarzt sowie stellvertretender Direktor der Medizinischen Klinik V (Internistische Onkologie und Palliativmedizin) am Universitätsklinikum Gießen ist, insbesondere auch die Leistung sehr junger Ärzte die sich früh entschieden hätten, in der Palliativmedizin tätig zu werden. Diese Arbeit erfordere neben hoher fachlicher Kompetenz auch viel Empathie und Kraft in der Ausübung einer nicht immer einfachen Tätigkeit. Sich in jungen Jahren für eine solche Arbeit zu entscheiden, sei alles andere als selbstverständlich. Besonders dankte Ulf Sibelius den Sponsoren, die das Sommerfest und eine Tombola mit vielen praktischen und wertvollen Gewinnen möglich gemacht haben und Axel Pfeffer für die Organisation der Preise.

„Die Palliativbetreuung hat das Ziel, den Patienten eine möglichst hohe Lebenszufriedenheit, Lebensqualität und Selbstständigkeit zu erhalten, auch wenn keine Heilung mehr möglich ist. PalliativPro hat es sich zur Aufgabe gemacht, die palliativmedizinische Versorgung in Mittelhessen zu unterstützen“, fasste Prof. Sibelius die Maxime Vereins zusammen.

PalliativPro ermöglicht Leistungen weit über die der Krankenkassen. So finanziert der Verein Honorarkräfte wie Onkopsychologen, Ergo- und Musiktherapeuten auf den Stationen. Seit Oktober 2017 begleitet eine  ebenfalls vom Förderverein finanzierte Psychologin die ambulanten PalliativCareTeams für Kinder. Weiterhin wurden von PalliativPro bereits zwölf Fahrzeuge angeschafft, damit die Teams in Gießen und in der Wetterau die Patienten ohne bürokratische Hürden schnell und flexibel erreichen. Räumlichkeiten, wie beispielsweise Patienten/Angehörigen Küchen auf Station und Kosten für palliativmedizinische Fort- und Weiterbildungskurse der Mitarbeiter werden ebenfalls übernommen.

In entspannter und lockerer Atmosphäre und bei einem leckeren Buffet konnte die Kommunikation aller an der Patientenbetreuung beteiligen Berufsgruppen vertieft werden. Dazu gehörten Pflegedienste, Hausärzte, Sozialdienste, Hospizvereine und Mitarbeiter der Universitätsklinik Gießen und Bad Nauheim. Die Frankfurter Band Groove-Control begeisterte die Gäste mit flotter Musik bekannter Rock- und Popstücke, die die Besucher zahlreich auf die Tanzfläche lockte. homepage: www.palliativpro.de

 

Wir arbeiten Hand in Hand

Palliativ Pro Giessen Medizin Logo komplett mit Schatten

Palliativ Pro Giessen Medizin Logo Foerderverein

Palliativ Pro

Förderverein für Palliativmedizin und -pflege in Mittelhessen e.V.

Langhansstraße 4
35392 Gießen

Telefon  0641 - 985 417 54
Telefax  0641 - 985 417 55

info@palliativpro.de
www.palliativpro.de