Palliativ Pro Giessen Medizin Logo komplett mit Schatten

Palliativ Pro Giessen Portrait Patient Pflege ohne Strich

2012-11-26 Spendenübergabe Business meets Classic

2012-11-26

Langgöns. 3.760 Euro und 11 Cent, exakt diese stolze Summe konnte Barbara Fandré, Vorstandsmitglied des Förderverein PalliativPro, an ihre Kollegin Reingard Forkert und an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, Dr. Hans Schaefer, überreichen. Insgesamt habe die Konzertreihe „Business meets classic“, die regelmäßig einmal im Jahr im Langgönser Autohaus Bödeker stattfinde und deren Einnahmen seit 2008 an den Förderverein fließen, nun knapp 17.000 Euro in die Kasse von PalliativPro gespült, informierte Reingard Forkert, Schatzmeisterin des Vereins. Weiterhin könnte der Verein regelmäßig im Nachgang eines Konzertes Neumitglieder begrüßen und willkommen heißen. „Dies sorgt für eine wichtige, regelmäßige Einnahmequelle, denn der Verein finanziert sich ausschließlich aus Spenden und Mitgliederbeiträgen“.

„Möglich wird eine solche Veranstaltung erst durch die Mithilfe von vielen ehrenamtlichen Helfern, bei denen ich mich ausdrücklich, wie auch bei allen mitwirkenden Künstlern sehr herzlich noch einmal auf diesem Weg bedanken möchte!“ Ebenso bei allen Sponsoren, die einen freien Eintritt zu diesem hochklassigen Benefizkonzert ermöglichten, freut sich Barbara Fandré über die breite Unterstützung. Dr. Schaefer, ehrenamtlich arbeitender Internist im Ruhestand ergänzt: „Glücklicher Weise trägt sich der Gedanke der Palliativmedizin immer mehr, sodass viele Menschen durch Spenden, Mitgliedschaft oder auch durch bürgerschaftliches Engagement helfen wollen“.

Der Förderverein setzt sich für ein weitgehend schmerzfreies Sterben in Würde und in möglichst häuslicher Umgebung ein und unterstützt die PalliativCareTeams in Gießen und in Friedberg. Bisher konnte der Verein, der sich Ende 2006 an der Universität in Gießen gründete, sieben Fahrzeuge an die CareTeams überreichen. Damit „fahre auch schon mal der leitende Oberarzt zu den Patienten, um unnötige Krankenhausaufenthalte zu vermeiden. Weiterhin finanziere PalliativPro spezielle palliativmedizinische Fortbildungsmaßnahmen, sowie eine Musiktherapeutin und eine Onkopsychologin, zur Betreuung der schwerst und unheilbar erkrankten Patienten auf Station. Diese schließe auch die Angehörigen mit ein. Auch wurde ein Raum der Stille und eine Patienten/Angehörigen Küche von PalliativPro finanziert.

Foto: Rieger

26.11.2012

 

 

 

 

 

Wir arbeiten Hand in Hand

Palliativ Pro Giessen Medizin Logo komplett mit Schatten

Palliativ Pro Giessen Medizin Logo Foerderverein

Palliativ Pro

Förderverein für Palliativmedizin und -pflege in Mittelhessen e.V.

Langhansstraße 4
35392 Gießen

Telefon  0641 - 985 417 54
Telefax  0641 - 985 417 55

info@palliativpro.de
www.palliativpro.de