Palliativ Pro Giessen Medizin Logo komplett mit Schatten

Palliativ Pro Giessen Portrait Patient Pflege ohne Strich

2011-11-15 315 Euro...

2011-11-15... hat die Wettenberger Künstlerin Rebekka Zygan dem Gießener Förderverein Palliativ Pro gespendet. Im Rahmen des Benefizkonzerts der Reihe "Business meets Classic" am 29. Oktober in Langgöns überreichte sie die Spende im Beisein weiterer Vorstandsmitglieder des Fördervereins sowie Manuel Menge und Marco Deibel von der Volksbank Mittelhessen an prof. Ulf Sibelius, dem Vorsitzenden von PalliativPro. Maxime des Fördervereins ist es, mit der Palliativbetreuung den Patienten eine möglichst hohe Lebenszufriedenheit, Lebensqualität und Selbstständigkeit zu erhalten, wenn keine Heilung mehr möglich ist. Die Spende der Wettenberger Künstlerin stammt aus dem Erlös der verkauften Gemälde aus einer Vernissage Zygans im Rahmen des Benefizkonzerts der Reihe "Buisness meets Classic", das die Volksbank Mittelhessen im März zugunsten von PalliativPro im Volksbankforum in Gießen veranstaltet hatte. Die Künstlerin spendete ein Drittel des Erlöses aus dem Verkauf ihrer Bilder an den Förderverein. Das Foto zeigt von links: Manuel Menge, Janna Sibelius, Barbara Fandré, Prof. Ulf Sibelius, Rebekka Zygan, Marco Deibel, Reingard Forkert und Dr. Hans Schaefer bei der Spendenübergabe. (gbp/Foto:gbp)

Gießener Allgemeine, 15.11.2011

Wir arbeiten Hand in Hand

Palliativ Pro Giessen Medizin Logo komplett mit Schatten

Palliativ Pro Giessen Medizin Logo Foerderverein

Palliativ Pro

Förderverein für Palliativmedizin und -pflege in Mittelhessen e.V.

Langhansstraße 4
35392 Gießen

Telefon  0641 - 985 417 54
Telefax  0641 - 985 417 55

info@palliativpro.de
www.palliativpro.de