Palliativ Pro Giessen Medizin Logo komplett mit Schatten

Palliativ Pro Giessen Portrait Patient Pflege ohne Strich

2010-09-21 Lob für vorbildliche Palliativ-Versorgung

Regionalvörderverein Palliativ-Pro Mittelhessen hatte nach Butzbach eingeladen.

Gießen/Friedbergh (bd). Das Leistungsspektrum der "Spezialisierten Ambulanten Palliativ-Versorgung Gießnen-Friedberg" stand im Mittelpunkt der Sommerveranstaltung des gemeinnützigen Fördervereins "Palliativ Pro Mittelhessen". Knapp 150 Besucher, darunter Dr. Christian Haftberger, kaufmännischer Geschäftsführer des Uni-Klinikums Gießen-Marburg, und Versorgungsleiter Stefan Keller von der Gesundheitszentrum Wetterau gGmbH, trafen sich am Freitag auf dem Butzbacher Schlossplatz. Bei Kulinarischem und Unterhaltungsmusik hatte man viel Gelegenheit zum Kennenlernen und zum Gedankenaustausch. 

Prof. Dr. Ulf Sibelius und Dr. Thorsten Fritz, die Vorsitzenden des Fördervereins, der die umfassende stationäre und ambulante Versorgung schwerstkranker sterbender Menschen in den Kreisen Wetterau und Gießen finanziell unterstützt und dafür Spenden sammelt, dankten vor allem den Sponsoren, die die Sommerveranstaltung ermöglicht hatten.Besonderen Beifall erhielt Prof. Sibelius für die Mitteilung, dass es dem Verein gelungen sei, 2010 ein zusätzliches Auto spenden zu können. Ende 2009 hat sich das Palliativ-Team Wetterau gebildet (Sitz am Bürgerhospital Friedberg), das damit noch in diesem Jahr das zweite, dringend nötige Auto zur ambulanten Patientenversorgung erhält.

  Die Vorstellung der SAPV-Teams Gießen und Wetterau sowie die Darstellung ihres Leistungsspektrums übernahm Dr. Stefan Joneleit (Stuttgart), der mit seinem Unternehmen SAPV-Teams in mehreren Bundesländern begleitet. Sicherstellung einer flächendeckenden Palliativ-Versorgung, wie sie hier gewährleistet werde, sei im Bundesvergleich immer noch eine Besonderheit. In Baden-Württemberg etwa existierten insgesamt sechs Palliativ-Teams - und ob alle einsatzbereit seien, sei nicht bekannt. Auch innerhalb Hessens sei die Region mit den beiden Palliativ-Teams als "vorbildlich versorgt" einzustufen.

Gießener Allgemeine, 21.09.2010

Wir arbeiten Hand in Hand

Palliativ Pro Giessen Medizin Logo komplett mit Schatten

Palliativ Pro Giessen Medizin Logo Foerderverein

Palliativ Pro

Förderverein für Palliativmedizin und -pflege in Mittelhessen e.V.

Langhansstraße 4
35392 Gießen

Telefon  0641 - 985 417 54
Telefax  0641 - 985 417 55

info@palliativpro.de
www.palliativpro.de